fertige Einbausteckdose im Golf V Variant

Golf 5 Variant Steckdose im Kofferraum nachrüsten

Golf 5 Variant Steckdose im Kofferraum nachrüsten – ein Tutorial

Wichtig: Die Nutzung dieses Tutorials erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tutorial wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Jedoch sind alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Arbeiten am elektrischen System des Fahrzeugs oder pyrotechnischen Bauteilen sind nur sachkundigem Fachpersonal erlaubt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass bei selbst durchgeführten Arbeiten am Fahrzeug etwaige Garantieansprüche erlöschen. 

Anmerkung: Die Angaben “rechts” und “links” sind in Fahrtrichtung gemeint (also wenn man auf dem Sitz sitzt).

Materialliste für den Einbau

  • eine 12V Steckdose (original VW oder eine andere Einbausteckdose)
  • evtl. Sicherungsautomat
  • 3m Kabel (1,5mm2 oder stärker)
  • Isolierband
  • Kabelschuhe und eine Crimpzange
  • Stromdiebe (auch Kabelklemme oder Abzweigklemme genannt)
  • Akkuschrauber + 35mm Forstnerbohrer
  • Steckkasten mit Torx (T20, T25, T30), Nüsse, Schraubendreher
  • evtl. Lötkolben + Zinn

Was mich die Steckdose gekostet hat

  • Einbausteckdose (20A) mit Platte: 12,50 EUR
  • 12V Sicherungsautomat (10A): 6,- EUR
  • 10m Kabel (1,5mm2): 6,80 EUR
  • Stromdiebe (10 Stück): 3,40 EUR
  • Gesamt: 28,70 EUR

Vorausgesetzt man muss kein Werkzeug kaufen und hätte in der Zeit nichts anderes gemacht 🙂

Schritte um die Steckdose einzubauen

  • Auskleidung im Kofferraumboden ausbauen
  • Sitze, Sitzlehne und Seitenpolster ausbauen
  • Seitenwand ausbauen
  • Steckdose einbauen und anschließen
  • alles wieder zusammenschrauben

Vorbereitung

Jetzt aber erst Mal der Reihe nach. Zuerst müsst ihr die Auskleidung im Kofferraumboden ausbauen. Dazu zuerst den Deckel vom Kofferraumboden hochklappen und die 4 Schrauben lösen. Dann den Deckel nach oben abziehen. Um den hinteren Staukastendeckel entfernen zu können, einfach die 3 Abdeckklappen nach oben klappen und die Schrauben darunter lösen. Jetzt kann man auch den hinteren Deckel abnehmen.

Schrauben von Kofferraumabdeckung lösen
Schrauben von Kofferraumabdeckung lösen

Jetzt muss der Schlossträger ab. Das ist das Plastikteil direkt an der Ladekante, auf dem der Kofferraumdeckel aufsitzt. Der Schlossträger ist mit zwei Befestigungsclipsen links und rechts an der Ladekante befestigt. Diese müssen gelöst und von den Gewindebolzen abgezogen werden. Jetzt den Schlossträger nach oben hochziehen. Er ist noch mit einigen Metalclipsen auf der Ladekante befestigt, die sich beim hochziehen von alleine ablösen. Daher muss aber mit etwas Kraft gezogen werden.

Nun müsst ihr noch die Plastikauskleidung entfernen. Dazu die beiden Kunststoffmuttern auf dem Rahmen zwischen Staukasten und Kofferboden lösen. Die Muttern sitzen etwas tief unten, deshalb braucht man hier eine Verlängerung aus dem Steckkasten. Am hinteren Ende vom Staukasten (bei der Rücksitzlehne) sind noch zwei weitere Schrauben, die ihr auch rausdrehen müsst.

Golf V Variant Plastikauskleidung ausbauen
Golf V Variant Plastikauskleidung ausbauen

Anschließend könnt ihr die Plastikauskleidung  leicht hochziehen und ein Stückchen Richtung Rücksitz schieben. Dadurch schiebt sie sich aus den Seitenteilen links und rechts raus und ihr könnt sie komplett rausnehmen.

Jetzt sollte euer Kofferraum so aussehen:

Kofferraum ohne Abdeckung
Kofferraum ohne Verkleidung

Als nächstes wird die rechte Sitzlehne ausgebaut. Dazu die Sitzbank nach vorne klappen oder ausbauen.

Sitzbank Golf V Variant
Sitzbank Golf V Variant

Jetzt die linke (kurze) Lehne nach vorne klappen. In der Mitte zwischen beiden Lehnen kommt eine Schelle zum Vorschein, die rausgeschraubt werden muss (siehe Bild). Nachdem ihr die Schraube gelöst habt, die Schelle abnehmen (ist etwas fummelig). Dann könnt ihr die rechte (lange) Lehne anheben und nach links wegziehen (dadurch rutscht die Lehne aus dem Bolzen rechts (siehe Bild weiter unten)).  Lehne einfach zur Seite legen (der Gurthalter kann dran bleiben).

Golf V Variant Sitzlehne ausbauen
Golf V Variant Sitzlehne ausbauen

Jetzt wird das Seitenpolster ausgebaut. Dazu muss man die Schraube unten an der Sitzbank lösen (siehe Bild).

Golf V Variant Seitenpolster ausbauen
Golf V Variant Seitenpolster ausbauen

Jetzt das Seitenpolster nach oben schieben. Es löst sich dadurch von zwei Halterungen an der Rückseite (ein Stift unten und ein länglicher Haken oben).

Wichtig: Je nach Modell befindet sich ein Airbag im Seitenpolster! Falls ihr einen Airbag drin habt auf jeden Fall vorher die Batterie abklemmen und euch selbst elektrostatisch entladen (an der Karosserie) bevor ihr das Seitenpolster abnehmt. Die Arbeiten am Airbag (pyrotechnische Bauteile) sind nur speziell geschultem Fachpersonal erlaubt.

Bei mir war kein Airbag verbaut, daher konnte ich das Polster einfach nach oben rausschieben.

Jetzt sollte es so aussehen:

Seitenpolster und Befesetigungsclip für Seitenteil
Seitenpolster und Befesetigungsclip für Seitenteil

Jetzt geht es an das Seitenteil. Der schwierigste Teil hier ist den Befestigungsclip (Bild oben) unter dem Seitenpolster rauszubekommen. Der sitzt ziemlich fest. Ich habe mit einem kleinen Bit (das in das kleine Loch in der Mitte vom Clip passt) ein bisschen gedreht und dadurch hat sich der Kopf des Clips etwas abgehoben. Jetzt kann man mit einer Kneifzange den Kopf mit einem Ruck abziehen. Dadurch geht der Spreitzstift zusammen mit dem Kopf hoch und der Clip lässt sich einfach rausnehmen. Beim Einbau den Clip einfach wieder reinsetzen und de Kopf runterdrücken.

Jetzt müssen noch die beiden Ösen (Halter) für Tragetaschen rausgeschraubt werden (siehe Bild unten).

Kofferraumöse mit zwei Schrauben
Kofferraumöse mit zwei Schrauben
Golf V Variant Öse für Tragetaschen
Golf V Variant Öse für Tragetaschen
Tragetaschenöse entfernt
Tragetaschenöse entfernt

Jetzt kann das Seitenteil entfernt werden. Es ist noch mit ein paar Metalclips in der Region von Tankdeckel und Rücklicht festgemacht. Die gehen aber automatisch auf, wenn man ein bisschen am Seitenteil zieht. Am besten an der Ladekante anfangen und von unten hocharbeiten. Darauf achten, dass ihr das Seitenteil vom Dachhimmel nicht mit abreist (beide Teile sind durch ein paar Clips miteinander verbunden).

Wenn ihr das Seitenteil gelöst habt, kann es nach vorne (in Richtung Beifahrersitz) durch den Bügel geschoben werden. Der Halter für die Laderaumabdeckung bleibt dran (er sitzt auch sehr fest). Das Seitenteil kann einfach durch den Halter durchgeschoben werden.

Haltebügel für Laderaumabdeckung
Haltebügel für Laderaumabdeckung
Golf V Variant Seite ohne Seitenabdeckung
Golf V Variant Seite ohne Seitenabdeckung

Einbau der Steckdose

Jetzt zur eigentlichen Steckdose. Ich wollte die Steckdose an den Dauerplus der Anhängerkupplung anschließen (um nicht Kabel bis zum Sicherungskasten vorlegen zu müssen). Der Dauerplus der AHK ist zwar abgesichert, damit hier aber nicht die Sicherung rausfliegt habe ich einen 10A Sicherungsautomaten bestellt, um die Steckdose separat abzusichern. Bei Überlast wird nur die Steckdose abgeschaltet und kann per Knopfdruck wieder resettet werden.

10A Sicherungsautomat
10A Sicherungsautomat

Der Automat wird in Serie zur Steckdose geschaltet. Das 1.5mm2 Kabel hab ich angelötet, Kabelschuhe wären aber auch möglich (je nach Steckdose).

12V Steckdose mit Einbauplatte
12V Steckdose mit Einbauplatte
12V Steckdose von hinten
12V Steckdose von hinten
12V Steckdose und Sicherung
12V Steckdose und Sicherung

Der Dauerplus von der AHK ist ein 2.5mm2 Kabel (Farbe: rot-weiß), dass unter dem Schlossträger (den hattet ihr bereits abgebaut) in einem Kabelbaum verläuft. Hier kann man mit einem Stromdieb einen Abzweig schaffen:

AHK Dauerplus mit Stromdieb
AHK Dauerplus mit Stromdieb für 12V Steckdose

Das Kabel legt man jetzt zum rechten Kotflügel. Es kann mit Klebehalterungen gesichert werden.

Kabel für 12V Steckdose
Kabel für 12V Steckdose
Befestigung für Kabel
Befestigung für Kabel

Die Masse für die 12V Steckdose kann direkt am Massepunkt am rechten Kotflügel (mit der silbernen Mutter gesichert) mittels Kabelschuh dazugeklemmt werden. Dadurch muss man nur ein einzelnes Kabel vom Dauerplus der AHK zur rechten Fahrzeugseite ziehen.

Massepunkt am rechten Kotflügel
Massepunkt am rechten Kotflügel
12V Steckdose mittels Kabelschuh an Massepunkt angeschlossen
12V Steckdose mittels Kabelschuh an Massepunkt angeschlossen

Das war’s soweit. Jetzt noch einen Funktionstest mit einem Multimeter und einem Endverbraucher und dann kann alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengebaut werden.

Der Sommer kann jetzt kommen, die Kühlbox ist startklar!

fertige Einbausteckdose im Golf V Variant
fertige Einbausteckdose im Golf V Variant

7 Gedanken zu „Golf 5 Variant Steckdose im Kofferraum nachrüsten

  1. Super – durch die Bilder von der demontierten Seitenverkleidung kann man erkennen wie welche Teile verbunden sind! Dadurch kann man Beschädigungen vorbeugen!

  2. Auch von meiner Seite einen ganz herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag. Ich musste die Seitenverkleidung abbauen, um einen neuen Stellmotor für die Verriegelung der Tankklappe einzubauen (siehe Beitrag “Tankdeckel geht nicht auf – Was tun?”). Ohne diese Anleitung wäre mir das nicht gelungen.
    Vielen Dank.
    Jürgen

  3. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich hab vorhin die Seitenwand abgenommen und hatte überhaupt keine Schwierigkeiten, dank dieser Seite. Morgen kaufe ich dann einen neuen Stellmotor für die Tankklappe und alles wird gut 🙂 LG René

  4. Super Anleitung. Möchte mich hiermit bedanken. Ein Vorschlag habe ich allerdings für vielleicht folgende Anleitungen: die benötigte Nussgröße bzw. Torxgröße im aktuellen Schritt beschreiben damit man a) auch alles zur Hand hat und b) nicht durchtesten muss 🙂

  5. Die Anleitung ist gut, nur an meinem Golf ist keine Anhängerkupplung .
    Ist das Stromkabel Werksseitig vorinstalliert,ich habe die Verkleidung ab gehabt
    kann aber kein rotes Kabel finden.
    Gruss Paul Wiepen

  6. Hey fantastic website! Does running a blog like this require a great deal of work? I have very little knowledge of computer programming but I had been hoping to start my own blog soon. Anyways, should you have any recommendations or tips for new blog owners please share. I know this is off subject nevertheless I simply wanted to ask. Appreciate it!|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.